Dieter Schumann
Unsere Musik kaufen
Veranstaltungen Samstag, 22.Oktober 2017 16.30 Uhr …
Mehr erfahren
Buchungsanfrage

Künstleragentur Thüringen 0361 / 562 326 0

Buchungsformular

Höfische Tänze mit Konzerten und Tanzanleitungen für Ihre Feier

Höfische Tänze

Bis heute begeistert viele Menschen die Lebensart der Fürstenhäuser, mit ihren Schlössern, ihrer Musik, ihren Feierlichkeiten und natürlich auch mit ihrem ganzen Glanz und Prunk. In gut recherchierten historischen Filmen oder bei Besuchen von Schlössern können wir diese besondere Atmosphäre immer noch erspüren. Wünschen Sie für Ihre Veranstaltung etwas ganz Besonderes, dann können Sie sich mit unserer Unterstützung höfische Tänze auf Ihre Feier holen.

Höfische Tänze – Tanzen und Springen

In Italien, der Wiege der Renaissance, entstehen im „Quattrocento“ (15. Jahrhundert) die ersten sogenannten Tanzbücher, in denen Meister ihre Kunst mit Melodien, Schrittbeschreibungen und Choreografien sammelten und als Lehrbuch veröffentlichten, allen voran Domenico da Piacenza und seine Schüler. Es sind Tänze des Adels, der sich mit der Grazie der Bewegungen vom Volk abzusetzen sucht. Die typischen „Balli“ sind dabei geprägt von verschiedenen rhythmischen Teilen in Musik und Tanz und durchaus sprechender „italienischer“ Gestik. Auch ein Jahrhundert später ist Italien

Vorreiter der Renaissancekunst und auch der Tanz hat sich weiterentwickelt, hier werden die Weichen gelegt zum späteren Barocktanz und dann zum Ballett. In der Cascarda „Gloria dàmore“ von Fabritio Caroso spürt man außerdem eindrücklich, wie Italien im Manierismus stark durch Spanien geprägt ist, und auch Einflüsse aus der Kampfkunst, der hohen Kunst des Fechtens, in die Choreografien einfließen.

Höfische Tänze mit der Erfurter Tanzgilde e.V.

  • Erfurter Tanzgilde e.V.
  • Konzerte und Workshops

Lutherjahr

Programm Lutherkonzert Repertoire